AMIKO Sicherheits- & Gebäudetechnik GbR, Bottrop

AMIKO Elektrotechnik: Strom, Beleuchtung, Sicherheitstechnik, Gebäudesysteme, Gebäudeautomation, Datennetzwerke, Konferenztechnik

 

Wichtig für die richtige Hilfe:
Die Differenzierung unterschiedlicher Alarmarten

Hintergrundinformation für Interessenten von Einbruchmeldeanlagen:

Alle von AMIKO Sicherheits- & Gebäudetechnik projektierten Einbruchmeldesysteme unterscheiden grundsätzlich mehrere Arten von Alarm- und Störungsfällen. Das gilt auch für die Funkalarmanlagen. Diese Unterscheidung ist neben einem im Einbruchmeldesystem integrierten Telefonwählgerät die Voraussetzung für die Aufschaltung einer Alarmanlage auf einen Wachdienst.

Die Notrufzentrale eines Wachdienstes differenziert unterschiedliche, von einem in der Alarmanlage integrierten Telefonwählgerät übertragene Meldungen, ordnet sie einem Maßnahmenkatalog zu und veranlasst die entsprechenden Aktionen. Ein mit Ihnen individuell zusammengestellter Aktionsplan legt fest, welche Maßnahmen in welchen Fällen ergriffen werden.

Die Unterscheidung verschiedener Alarm- und Störungsfälle ist wichtig, um maximale Sicherheit zu gewährleisten und im Alarmfall die richtige Hilfe bereitstellen zu können. Denn bei einem Brand müssen andere Maßnahmen in die Wege geleitet werden, als beispielsweise bei einem Einbruch. Die Aufschaltung einer von AMIKO geplanten und installierten Einbruchmeldeanlage ermöglicht die Differenzierung folgender Meldungen:

EinbruchAMIKO Sicherheitstechnik, Einbruchmeldeanlage: Alarmsirene, Alußensirene mit Blitzlicht
Damit nach einem Kontrollanruf sofort die Streifenpatrouille informiert wird, die innerhalb kürzester Zeit vor Ort eintrifft. Das Fachpersonal sichert das Objekt, alarmiert die Polizei und sorgt anschließend dafür, dass das Objekt wieder einbruchsicher ist.

Überfall/NotrufAMIKO Sicherheitstechnik, Einbruchmeldeanlage: Überfalltaster, Notruftaster
Damit die Streifenpatrouille und die Polizei verständigt werden, um dem Opfer schnellstmöglich zu helfen. Oder, um z. B. für ein krankes Familienmitglied unverzüglich den Notarzt zu rufen, sofern dies im Aktionsplan vereinbart wurde.

FeuerAMIKO Sicherheitstechnik, Einbruchmeldeanlage:  Brandmeldetechnik Notruf Feuer
Damit gleichzeitig die Streifenpatrouille und die Feuerwehr alarmiert werden. Auch hier sorgen die Sicherheits-spezialisten des Wachdienstes anschließend wieder für die Einbruchsicherheit des betreffenden Objekts.

Scharf/UnscharfAMIKO Sicherheitstechnik, Einbruchmeldeanlage:  Schließtechnik scharf/unscharf Schlüsselschalter
Wichtig für Geschäftsobjekte: Damit Aktivitäten zu ungewöhnlichen Zeiten entdeckt werden. Bei einer Unscharfschaltung um 22:55 Uhr z. B. muss es sich nicht zwangsläufig um einen arbeitswütigen Mitarbeiter handeln. Es könnte sich auch jemand mit Kenntnis des Sicherheitscodes unerlaubt Zugang zu den Geschäftsräumen verschafft haben.

Routine
Damit täglich die volle Betriebsbereitschaft der Alarmanlage, inklusive aller Komponenten sichergestellt ist.

Störung
Damit jeder Manipulations- oder Sabotageversuch sofort erkannt wird. Die Sicherheitskräfte überprüfen vor Ort, ob es sich um Sabotage handelt und veranlassen das Not-wendige, damit die Alarmanlage wieder betriebsbereit ist.

Was Ihnen eine Funkalarmanlage bieten kann erfahren Sie hier.

 

(c) AMIKO Sicherheits- & Gebäudetechnik GbR - Josefst. 6 - 46236 Bottrop - Tel.: +49 (0) 2041 - 77 82 70 5