AMIKO Sicherheits- & Gebäudetechnik GbR, Bottrop

AMIKO Elektrotechnik: Strom, Beleuchtung, Sicherheitstechnik, Gebäudesysteme, Gebäudeautomation, Datennetzwerke, Konferenztechnik

 

Für alle, die nichts dem Zufall überlassen wollen:
Aufschaltung einer Einbruchmeldeanlage zum Wachdienst

AMIKO Sicherheitstechnik, Aufschaltung Alarmanlage: Vollmergruppe Wachdienst mit firmeneigenem PatrouillendienstEine gute, fachgerecht installierte Alarmanlage bietet einen umfassenden Schutz. Wenn man sich im Ernstfall aber nicht nur auf die Hilfe von Nachbarn und Freunden verlassen möchte, empfehlen wir Ihnen die zusätzliche Aufschaltung zu einem Wachdienst. Dann ist im Notfall auch professionelle Hilfe zur Stelle. Im Bereich der Aufschaltungen von Einbruchmeldeanlagen kooperiert AMIKO mit erfahrenen und zuverlässigen Wachdiensten. Diese strategischen Partnerschaften ermöglichen es beiden Unternehmen, ihren Kunden ein komplettes Sicherheitspaket anzubieten: Von A wie Alarmanlage, bis Z wie zuverlässiger Wachdienst.

Kriterien für einen guten Wachdienst

Moderne Technik in Notrufzentrale (Alarmzentrale). Damit leistungsstarke Computersysteme eingehende Meldungen schnell und automatisch auswerten.

Individuell gestaltbare Verträge mit detailliertem Aktionsplan: "Was soll in welchem Fall und wie veranlasst werden?"

Die Notrufzentrale muss 24 Stunden täglich, an 7 Tagen pro Woche besetzt sein.

Genügend Mitarbeiter, sowohl in der Notrufzentrale, als auch im Streifendienst.

Ein firmeneigner Streifen-/Patrouillendienst.

Keine überhöhten Aufschaltgebühren.

Ausreichend viele Streifenfahrzeuge, damit die Reaktionszeit im Notfall so kurz wie möglich ist.

Kontinuierlich geschultes und qualifiziertes Personal.

 

 

 

 


 

Eine Allianz für Ihre Sicherheit:
Hochwertige Alarmanlage + Aufschaltung zum Wachdienst

Kurze Leitung, schneller Einsatz:

In der Serviceleitstelle gehen rund um die Uhr verschiedene Meldungen wie z. B. Statusnachrichten, Alarme, Störfälle und technische Aufschaltungen ein. Innovative Technik und qualifiziertes Personal gewährleisten eine unverzügliche Bearbeitung jedes einzelnen Vorfalls. Die Mitarbeiter veranlassen sofort die notwendigen Maßnahmen, z. B. eine Alarmverfolgung mit firmeneigenen Streifenfahrzeugen. Somit stehen im Ernstfall innerhalb weniger Minuten die Security Mitarbeiter des Wachdienstes, die Polizei und/oder die Feuerwehr vor Ihrer Haustür, Ihrem Büro oder Betrieb.

Eine ausgereifte Technik ist die Basis für schnelle und richtige Hilfe im Ernstfall. Das betrifft die beim Kunden installierte Einbruchmeldeanlage ebenso, wie die Ausstattung der Serviceleitstelle des Wachdienstes.

Die technische Voraussetzung aufseiten der Einbruchmeldeanlage ist neben der Unterscheidung verschiedener Alarmarten, ein in die Alarmanlage integriertes Telefonwählgerät, das mit der Notrufzentrale des Wachdienstes verbunden, also aufgeschaltet ist. Im Alarmfall überträgt es unverzüglich und vollautomatisch eine entsprechende, eindeutig identifizierbare Alarmmeldung an die Notrufzentrale.

AMIKO Sicherheitstechnik, Aufschaltung Alarmanlage: Vollmergruppe 24-Stunden NotrufzentraleHier werden die vom Telefonwählgerät digital übertragenen Daten durch intelligente elektronische Systeme innerhalb nur weniger Sekunden erfasst, analysiert und verarbeitet, um sofort die notwendigen, mit Ihnen vereinbarten Schritte einzuleiten. Die Serviceleitstellen und Notrufzentralen der mit AMIKO kooperierenden Wachdienste sind mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet, verfügen über hoch qualifiziertes Personal und sind von der VdS Schadenverhütung GmbH anerkannt.

Informationen zu den verschiedenen Arten von Alarmfällen.

 

(c) AMIKO Sicherheits- & Gebäudetechnik GbR - Josefst. 6 - 46236 Bottrop - Tel.: +49 (0) 2041 - 77 82 70 5